Die Handelszeiten sind die bestimmten Zeitabschnitte, wenn die Banken der verschiedenen Lander arbeiten und den aktiven Handel treiben.

Die Hauptbesonderheit des Zeitplans der Handelszeiten ist die Tag- und Nachtarbeit des Forex-Marktes, funf Tage pro Woche, ausschlie?lich nationaler Feiertage. Die freien Tage sind Samstag und Sonntag, genauso wie bei den meisten Banken. Informell funktioniert der Wahrungsmarkt und am Wochenende, aber dieser Zeitraum ist gefahrlich, um die Geschafte abzuschlie?en, weil die Anzahl der Teilnehmer sich verringert und die Wahrscheinlichkeit der kurzfristigen Kursbewegung sich erhoht (in Zusammenhang damit, dass die Anforderungen der Kunden mit Hilfe von den anderen Banken geleistet werden).

Die Devisen- und Warenborsen befinden sich in den verschiedenen geographischen Zonen, und die Offnungszeit einer Borse fallt mit der Schlie?ung-Zeit der anderen Borse zusammen, genau das ermoglicht die 24-Stunden-Tatigkeit des Marktes.

Der Forex-Markt kann in vier Haupthandelszeiten aufgeteilt werden:

  • die New-York-Zeit;
  • die London-Zeit;
  • die Tokio-Zeit;
  • die Sydney-Zeit.

Warum ist es wichtig, die Handelszeiten zu wissen?

1. Wenn man die Handelszeiten kennt, dann kann man die eigene Zeit richtig beurteilen.

2. Jede Handelszeit hat ihre eigenen Besonderheiten, indem Sie die in Anspruch nehmen, kann man die Moglichkeiten des Marktes bestmoglich nutzen.

3. Der gro?te Umfang der Handelsgeschafte fallt in den Zeitraum, wenn die Aktivitatszeiten der verschiedenen Markten zusammenfallen. In diesem Zeitraum kann man den aktivsten Handel treiben.

Die Besonderheiten der Handelszeiten

Die amerikanische Handelszeit ist die aggressivste von allen. Die Finanzhauptstadt - New-York fangt um 13:00 Uhr (UTC) an, wenn die US-Banken beginnen zu arbeiten und die europaischen Handler nach dem Mittagessen zuruckkommen. In diesem Zeitraum werden die wertvollen Fundamental-Nachrichten veroffentlicht und die wichtigen Daten erscheinen. Nach dem europaischen Handelsschluss kann sich die Volatilitat steigern. Wahrend der amerikanischen Handelszeit werden aktiv die folgenden Wahrungspaare gehandelt: EUR/USD, GBP/USD, USD/CAD, USD/CHF, GBP/CAD.

Die europaische Handelszeit eroffnet sich dann, wenn die asiatische Aktivitat sich abschwacht. Das Finanzzentrum befindet sich in London, schafft die 3 Handelszeiten wegen seiner geografischen Lage treffen. Deswegen hat die Handelsplattform in London die hochste Handelsumsatz. Die folgenden Wahrungspaare werden aktiv gehandelt: EUR/USD, GBP/USD, EUR/GBP, USD/CHF, GBP/CHF, GBP/JPY.

Die asiatische Handelszeit beginnt in Tokio. Die Geschaftstatigkeit bewegt sich in ruhigen Bahnen, die beliebten Wahrungspaare sind: USD/JPY, GBP/JPY, AUD/JPY.

Die asiatisch-pazifische Handelszeit eroffnet den Markt nach den Wochenenden und ist die ruhigste. Das Finanzzentrum befindet sich in Wellington.

Die beste Zeit zum Forex-Trading

Wahrend der verschiedenen Handelszeiten konnen die gleichen Wahrungspaare sowohl aktiv als auch passiv sein. Um den Profit zu erzielen, soll man den Zeitplan der Handelszeiten kennen. Indem Sie sich in der Zeit orientieren, bestimmen Sie die beste Zeit, um die notwendigen Wahrungspaare zu handeln.

Der Zeitplan der Handelszeiten kann immer zur Hand haben: es gibt einen speziellen Indikator fur die Handelsplattform. Dieser Indikator wird bildlich den Zeitplan der bestimmten Handelszeiten darstellen. Indem Sie den Indikator installieren, wird die Uhrzeit sich automatisch auf die Sommer- oder Winterzeit umstellen. Auch werden Sie die Benachrichtigungen uber Beginn und Ende jeder Trading-Session erhalten. Aber dieser Indikator ist nutzlos, wenn man den 4-Stundigen Time-Frame handelt oder wenn man mit den Tageskerzen arbeitet.

We invite you to start trading with No Deposit Bonus